Erfolgreiche Radio-Mentoren Schulung


17 neue Radio-Mentoren wurden 2013 erfolgreich im hdm ausgebildet! An zwei Tagen lernten sie die Grundlagen des Radiomachens kennen und können ihr Wissen nun an andere Nachwuch-Radiomacher/innen weiter geben.

Was gehört alles zum Radio? Wie baut man eine Sendung zusammen? Was muss bei Interviews beachtet werden? Welche Technik benötigt man zum Radiomachen und wie wird sie bedient? Das alles lernen junge Radiointeressierte in unserem Radio-Mentoren-Workshop. In zwei Tagen können sie das Radiomachen selbst ausprobieren und erhalten darüber hinaus Methoden an die Hand, damit sie ihr Wissen auch an andere Nachwuchs-Radio-Macher/innen weiter geben können. Denn das ist das Ziel der Schulung: Die Teilnehmer/innen sollen dazu befähigt werden, selbst eine Radioredaktion an ihrer Schule oder im Jugendhaus aufzubauen und zu leiten.

Am 15. und 16. November fanden sich siebzehn junge Menschen im Haus der Medienbildung ein, um diese Schulung zu durchlaufen. Begleitet wurden sie teilweise auch von ihren Lehrer/innen. Sie lernten den Umgang mit dem Mikrofon und der Freeware „Audacity“, mit der Radiobeiträge geschnitten werden können. Zur Veröffentlichung der Beiträge und Sendungen steht die Web-Radio-Plattform edura.fm zur Verfügung. Auch hier erhielten die Teilnehmer/innen eine Einführung, sodass sie mit ihren zukünftigen Gruppen darüber senden können. Alle siebzehn Teilnehmer/innen haben die Schulung erfolgreich abgeschlossen und erhielten ihr Zertifikat, das ihnen bescheinigt, dass sie sich fortan offiziell „Radio-Mentor/in“ nennen können! Wir wünschen den frischgebackenen Radio-Mentoren/innen gutes Gelingen mit ihren Radiogruppen und sind gespannt auf die ersten Sendungen bei edura.fm!